Wohnbereich ordnen und verschönern


Diese Woche widmen wir uns dem Wohnbereich, dazu gehört auch das Esszimmer oder ein Essbereich. Damit das Aufräumen im Wohnzimmer in Zukunft leichter fällt und schneller erledigt werden kann, verschaffe dir als erstes einen Überblick über deinen Wohnbereich: Kannst du bestimmte Bereiche festlegen? Es können Zonen zum Arbeiten, Fernsehen, Essen, Spielen oder Lesen sein. Überlege, wie das Wohnzimmer größtenteils genutzt wird und gestalte danach die notwendigen Bereiche. Jede Kleinigkeit sollte seinen Platz haben und am besten dort aufbewahrt werden, wo es auch gebraucht wird. 

 

Ein Korb für Zeitschriften neben der Couch, eine Schubladenkommode oder eine Regalwand mit verschließbaren Fächern können alle Dinge unterbringen, die für Unordnung sorgen. Nutze den Platz von Körbe, Boxen, Dosen und Schachteln um Kleinigkeiten zu sortieren und aus dem Blickfeld zu schaffen.

 

Besonders Körbe sind tolle Ordnungshelfer, wenn du kleine Kinder hast. Selbst wenn der Raum gerade aufgeräumt ist, wirkt ein Raum mit Spielzeugen, die auf dem Boden herumliegen, unruhig. Mit Körben sind die Sachen am Abend ruckzuck aufgeräumt und die Kinder können früh lernen, beim Aufräumen mitzuhelfen.

 

Ob Pflanzen oder Deko – aufgeräumter sieht es aus, wenn die Dinge nicht willkürlich im Zimmer verteilt sind, sondern in Gruppen zusammengestellt sind.

 

Eine weiterer Trick, der gut funktioniert: Wenn du dich beim Einrichten und der Deko auf einige wenige Farbtöne beschränkst, (z. B. schwarz, weiss, grau und Holz) erscheint der Raum selbst dann relativ harmonisch und aufgeräumt, wenn ein paar Dinge herumliegen. Ein einzelnes Stück in einer besonderen Knallfarbe wirkt dann erst so richtig gut.

 

Du hast Probleme, dich von Sachen zu trennen, weil sie teuer waren? Sei ehrlich zu dir selbst: Worin liegt der Wert für dich? Erinnerungs- oder Erbstücke haben oft einen persönlichen Wert, der fürs Behalten spricht. Wenn du dich aber sich nur wegen des hohen Kaufpreises scheust, etwas wegzugeben: Gib dir einen Ruck und lass los!

 

Um dir die Entscheidung leichter zu machen, wenn du bei bestimmten Dingen noch ganz unsicher bist: Fang jetzt und heute damit an, sie zu benutzen. Wenn du merkst, dass du dich damit nicht wohl fühlst oder dich einfach nicht daran freuen kannst, dann weisst du, dass es ohne schlechtes Gewissen weg kann. Denn wenn Dinge unbenutzt in Ihrem Schrank liegen, hat niemand etwas davon!



Damit du aber auch was Schönes vorhast und deinen Wohnbereich schnell und einfach verändern kannst, bekommst du hier als Bonus 10 Druckvorlagen für Poster mit Sprüchen. Du kannst sie dir auf A4 oder auf A3 ausdrucken oder sie in einem Copyshop deiner Wahl drucken lassen und sie dann rahmen.

Download
2._Wohnbereich-PosterA3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB



die kleine Designerei bei Instagram

Ja, ich möchte regelmäßig Informationen zu Produkten der kleinen Designerei per E-Mail bekommen. 

Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.




Aufräumen und Haushaltsorganisation : In der kleinen Designerei bekommst du umfangreiche Checklisten und Vorlagen, um deinen Alltag mit Plan anzupacken. Für die schnelle Deko zuhause: Kalender zum Ausdrucken. Für Kindergeburtstage bekommst du Vorlagen für Geburtstagskarten und weitere Deko als DIY-Geburtstags-Set zum Ausdrucken.